1. Moskau / FAQ / Allgemeine Informationen

 

1. Wie lange sollte mein Pass gültig sein, um einen Antrag stellen zu können?

Für Schengen-Visumanträge sollte Ihr Reisepass nicht älter als zehn Jahre und noch mindestens drei Monate nach Ablauf des beantragten Visums gültig sein.

 


 

2. Was ist ein Schengen Visum?

Mit einem Schengen-Visum (Typ C) können Sie sich entsprechend der festgelegten Gültigsdauer im Schengengebiet aufhalten, maximal 90 Tage pro Halbjahr. Ein Visum Typ C verleiht dem Inhaber kein dauerhaftes Aufenthaltsrecht. Bitte verwenden Sie den Rechner  für die Berechnung noch verbleibender Gültigkeitstage oder um zu prüfen, ob bzw. wann Sie ein Visum beantragen können.

 


 

3. Welche Länder gehören zum Schengen-Raum?

Das Schengen-Visum gilt für folgende Länder: Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz und Liechtenstein.

 


 

4. Wann sollte ich ein Schengen-Visum beantragen?

Sie können maximal 6 Monate vor Reiseantritt ein Schengen-Visum beantragen. Wir empfehlen, dass Sie unseren Ankündigungen über Schließ- und Feiertage auf unserer Website folgen und Ihren Termin zur Antragstellung entsprechend wählen.

 


 

5. Ich möchte während meiner Reise verschiedene Schengen-Länder besuchen. Kann ich den Antrag bei der deutschen Botschaft einreichen?

Sie können den Antrag bei der deutschen Botschaft / dem Generalkonsulat einreichen, wenn Sie vorhaben, mehr Zeit in Deutschland zu verbringen als in den anderen Schengen-Ländern. Wenn Sie die gleiche Anzahl von Tagen in zwei verschiedenen Schengen-Ländern verbringen möchten, sollten Sie bei der Botschaft des Landes, das Sie zuerst besuchen, ein Visum beantragen.

 


 

6. Es gibt eine deutsche Botschaft und mehrere deutsche Generalkonsulate in Russland. Wo muss ich meine Antragsunterlagen einreichen?

Bitte legen Sie Ihren Pass und Ihre Unterlagen gemäß dem Verwaltungsbezirk der Botschaft bzw. der Generalkonsulate vor.