1. Moskau / FAQ / Vor Antragstellung

 

1. Kann ich ohne Vorlage meines Reisepasses einen Antrag stellen?

Nein. Ihr Reisepass ist das wichtigste Dokument, das bei einem Visumantrag einzureichen ist. Er sollte daher in unseren VisaMetric-Annahmezentren zur Weiterleitung an die Botschaft / das Generalkonsulat eingereicht werden.

 


 

2. Warum sind meine Fingerabrücke für ein Schengen Visum erforderlich?

Die 26 Länder des Schengener Übereinkommens haben beschlossen, ab dem 14. September 2015 biometrische Daten (Fingerabdrücke) aller Antragsteller in der Russischen Föderation aufzunehmen. Die ermittelten Daten werden für das Europäische Visa-Informationssystem (VIS) verwendet. Die deutschen Visastellen sind an die europäische Verordnung gebunden und für ihre Umsetzung verantwortlich.

 


 

3. Wo werden meine Fingerabdrücke aufgenommen?

Ihre Fingerabdrücke werden während Ihrer persönlichen Antragstellung im VisaMetric-Annahmezentrum gescannt.

 


 

4. Muss ich für jeden Antrag auf ein Schengen Visum Fingerabdrücke abgeben?

Nein. Fingerabrücke, die während des Visumprozesses der Schengen Staaten verarbeitet wurden, werden 59 Monate in der VIS-Datenbank gespeichert. In Ausnahmefällen kann es erforderlich sein, dass VisaMetric Ihre Fingerabdrücke auf Ersuchen der Botschaft / des Generalkonsulats erneut abnimmt.

 


 

5. Kann ich in der Visametric Filiale ohne Termin meinen Antrag stellen?

Ja.

 


 

6. Wo kann ich die Visumsgebühr und die VisaMetric-Servicegebühr bezahlen?

Die Zahlung aller Gebühren erfolgt nach Abschluss der Antragsannahme an der Kasse des VisaMetric-Annahmezentrums.

 


 

7. Wo erhalte ich Informationen zu den anfallenden Gebühren?

Informationen zu Visum- und Servicegebühren finden Sie auf unsere Webseite im Bereich Gebühren.

 


 

8. Unterscheiden sich die Gebühren, wenn Fingerabdrücke zuvor nicht abgenommen wurden? 

Ob die Fingerabrücke bereits im VIS gespeichert sind oder nicht hat keinen Einfluss auf die Visum- und Servicegebühren.

 


 

9. Muss ich für meinen Antrag persönlich im VisaMetric-Annahmezentrum stellen?

Antragsteller, die seit Einführung des biometrischen Verfahrens am 14. September 2015 noch keine Fingerabdrücke abgegeben haben, sollten einen persönlichen Antrag stellen. Sind Ihre Fingerabdrücke im VIS gespeichert, kann eine andere Person im Namen des Antragstellers mit einer VisaMetric-Vollmacht  den Antrag stellen. In Ausnahmefällen kann die Botschaft / das Konsulat erneut Fingerabdrücke anfordern. Weitere Informationen zum Visumverfahren finden Sie hier. Hiermit informieren die deutschen Auslandsvertretungen in der Russischen Föderation die Antragsteller und ihre Bevollmächtigten, dass jene falsche Angaben zur Ablehnung oder Annulierung eines bereits ausgestellten Visums führen kann. Sowie kann es gemäß den Rechtsakten des für Ihren Visumantrag zuständigen Schengen-Mitgliedstaats zur Strafverfolgung führen.

 


 

10. In welchen Fällen kann ich einen Visumantrag bei einer VisaMetric Filiale in Moskau stellen?

Sie können einen Antrag bei der VisaMetric Filiale in der Russischen Föderation stellen, wenn Sie sich rechtmäßig und regelmäßig in der Russischen Föderation aufhalten und wenn Deutschland das Hauptreiseziel Ihrer Reise ist.

 


 

11. Wird mein Antrag angenommen, wenn er nicht vollständig ist?

Wenn Sie einen unvollständigen Antrag einreichen, informieren unsere Mitarbeiter Sie und zeigen Ihnen folgende Möglichkeiten:

- Die Dokumente können an Sie zurückgegeben werden, und Sie können in den nächsten 48 Stunden ohne vollen Termin mit einem vollständigen Dokumentensatz zum Visa-Zentrum zurückkehren.

- Sie können sich entscheiden, einen unvollständigen Antrag einzureichen. Die fehlenden Dokumente können jedoch dazu führen, dass Ihr Antrag abgelehnt wird. Falls bei der Einreichung Dokumente in Ihrem Antrag fehlen, sollten Sie eine Erklärung unterschreiben.