Kopiebeglaubigung


Das Kopiebeglaubigungs Verfahren bestätigt die Übereinstimmung von Abschriften oder Ablichtungen mit dem Original. Daher ist zu beachten, dass die Urschrift oder die durch eine deutsche Stelle öffentlich beglaubigte Abschrift/Ausfertigung dem Konsularbeamten vorgelegt werden muss.

Die Kopiebeglaubigung bestätigt nicht die Echtheit oder inhaltliche Richtigkeit eines Dokumentes.

Wenn die Sprache der zu beglaubigenden Dokumente nicht Deutsch oder Englisch ist, müssen Sie sich vorab bei dem Amt / der Stelle / der Hochschule in Deutschland erkundigen, welche Kopien Sie beglaubigen und ob Sie eine Übersetzung benötigen.

Unter folgendem Link können Sie sich auch nach den grundlegenden Informationen erkundigen.

Kopiebeglaubigung erfolgt in der Regel innerhalb von 15 Kalendertagen durch die Deutsche Botschaft in Moskau.

Derzeit ist die Terminvereinbarung zu dieser Dienstleistung nur in Moskau durch Call Center möglich. Die Arbeitszeiten von Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr per Telefon +7-495-990-8979.

Konsulargebühr für Kopiebeglaubigung
Für eine Kopie ₽ 2370 (€ 24.61)


  • Für in Deutschland Studierende und für Studienbewerber auf Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengänge ohne Arbeitsvertrag in Deutschland ist bei entsprechendem Nachweis des Studiums (z.B. aktuelle und eindeutige E-Mails mit der Hochschule) bzw. der Bewerbung eine Kopiebeglaubigung zu Studienzwecken kostenfrei.
  • Bei erfolgreicher Zulassung zum Studium an der Hochschule (Bescheinigung der Studienplatzzusage an den Bewerber) wird eine Kopie der von der Hochschule verlangten Unterlagen kostenfrei beglaubigt.
  • Für DAAD-Stipendiatinnen und -Stipendiaten ist die Beglaubigung der erforderlichen Exemplare laut Bestätigung kostenfrei.
  • Für Rentner, die Kopien der Deutschen Rentenversicherung (DRV) beglaubigen, und auf deren Antrag ist die Beglaubigung der erforderlichen Kopien gemäß der DRV-Bestätigung kostenlos.

Servicegebühr für Kopiebeglaubigung
Pro Einheit des Originaldokuments ₽ 1220

Die Servicegebühr kann bar in Rubel oder per Kreditkarte gemäß dem von der Botschaft festgelegten Wechselkurs bezahlt werden.

Wichtig: Im Auftrag der Deutschen Botschaft in Moskau werden alle Dokumentenkopien zur nachträglichen Beglaubigung von Kopien von Servicepartner Visametric angefertigt. Mitgebrachte Kopien werden nicht angenommen.