Nationales Visum (für einen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen)


Für einen langfristigen Aufenthalt/Daueraufenthalt (mehr als 90 Tage) in Deutschland muss man ein nationales Visum beantragen.

Die Antragstellung eines nationalen Visums ist nur mit einer Terminvereinbarung möglich.

Bitte beachten Sie, dass das Antragsannahmezentrum Deutschlands in Moskau Anträge auf nationale Visa nur für bestimmte Kategorien annehmen darf. Bitte stellen Sie sicher, dass der Zweck Ihres Aufenthalts in Deutschland zu einer der folgenden Kategorien gehört:

  • Studierende mit Zulassung bei einer Hochschule, beim Studienkolleg oder einem studienvorbereitenden Sprachkurs;
  • Studierende/Absolventen ausländischer Hochschulen zur Aufnahme eines Praktikums im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms (§ 15 Nr. 4 BeschV) oder während des Studiums an einer Hochschule nach dem 4. Fachsemester (§15 Nr. 6 BeschV);
  • Sprachkurs;
  • Schulbesuch oder Schüleraustausch für mehr als 3 Monate;
  • Ausbildungsplatzsuche und Studienplatzsuche;
  • Berufsausbildung;
  • Blaue Karte EU;
  • Aufnahme einer unselbständigen Erwerbstätigkeit für Fachkräfte mit mittlerer Berufs- oder Hochschulausbildung;
  • Erwerbstätigkeit für Fachkräfte ohne mittlerer Berufs- oder Hochschulausbildung;
  • ICT Karte;
  • Erwerbstätigkeit als IT-Fachkraft mit ausschließlich berufspraktischen Kenntnissen;
  • Erwerbstätigkeit als Forscher, Gastwissenschaftler/wissenschaftliche Mitarbeiter;
  • Beschleunigtes Fachkräfteverfahren nach § 81a AufenthG;
  • Erwerbstätigkeit als Künstler / Artisten;
  • Aufnahme einer selbstständigen / freiberuflichen Erwerbstätigkeit;
  • Berufskraftfahrer im Güter- und Personenverkehr;
  • Anerkennung einer ausländischen Berufsqualifikation;
  • Arbeitsplatzsuche;
  • Au-Pair-Aufenthalt;
  • Freiwilligendienst;
  • Aufnahme einer Beschäftigung aus religiösen Gründen;
  • Berufssportler und Berufstrainer;
  • Wiedereinreise;
  • Familiennachzug;
  • Medizinische Behandlung und Begleitung.

Auf der Website der Deutschen Auslandsvertretung in Russland können Sie sich mit den Regeln für die Einreichung zu anderen Aufenthaltszwecken erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass zu Ihrer Antragstellung für nationales Visum die persönliche Anwesenheit von allen Antragsteller(-innen) über 12 Jahren erforderlich ist, weil Ihre Fingerabdrücke am Tag Ihrer Antragstellung erfasst werden.

Vor der Beantragung:

Während der Antragstellung:

  • Annahme der Unterlagen und Abgabe von Fingerabdrücken werden im VisaMetric Antragsannahmezentrum erfolgen. Danach werden alle angenommenen Anträge an die deutsche Auslandsvertretung zur Bearbeitung weitergeleitet.
  • Bei der Antragstellung können Sie zusätzliche Leistungen ausnutzen.

Nach der Beantragung:

  • Den Status Ihres Antrages können Sie auf unserer Webseite verfolgen.
  • Nach Bearbeitung des Antrags können Sie den Ihren Reisepass bei VisaMetric oder per Kurierdienst abholen, wenn diese Dienstleistung bei der Einreichung von Dokumenten in der VisaMetric bestellt wurde.

Wenn zusätzliche Dokumente angefordert werden, können Sie diese an die E-Mail [email protected] senden, in der Betreffzeile des Schreibens geben Sie die Identifikationsnummer, die Reisepassnummer, den Namen, den Vornamen und das Geburtsdatum des Antragstellers an.

Bitte senden Sie keine Unterlagen aus eigener Initiative an die Visastelle der Botschaft -hauptsächlich vor Einreichung Ihres Antrags. Diese Unterlagen können in der Visastelle nicht aufbewahrt und/oder bearbeitet werden. Bitte reichen Sie alle erforderlichen Unterlagen zum Zeitpunkt der Bewerbung ein.