Vor der Antragstellung:

  1. Stellen Sie die erforderlichen Unterlagen für Ihren Antrag zusammen. Nähere Informationen zu den erforderlichen Unterlagen finden Sie hier.
  2. Überweisen Sie das Serviceentgelt, um einen Termin für die Beantragung eines Schengen-Visums zu erstellen.
  3. Buchen Sie Ihren Termin online. Klicken Sie dazu hier.
  4. Um Ihren Termin anzuzeigen, zu stornieren oder das Supportformular auszufüllen, klicken Sie hier.
  5. Kommen Sie an Ihrem Termintag in die VisaMetric Filiale. Klicken Sie hier für Informationen über die Öffnungszeiten und die Adressen der Niederlassungen.

Während der Antragstellung:

  1. Die Überprüfung der Unterlagen und die Erfassung der Fingerabdrücke erfolgen in der VisaMetric Filiale. Von dort aus werden diese an die jeweilige Auslandsvertretung geschickt. Mehr zum Thema Fingerabdruckerfassung finden Sie hier.
  2. Vergessen Sie nicht, dass Sie unsere zusätzlichen Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. Klicken Sie für unsere Dienstleistungen hier.

Nach der Antragstellung:

  1. Um Ihren Antrag über unsere Internetseite zu verfolgen, können Sie hier klicken.
  2. Nachdem die Bearbeitung beendet ist, können Sie Ihren Reisepass durch Vorlage Ihres Personalausweises wieder abholen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Reisepass per Kurierdienst an Ihre Adresse geliefert wird, können Sie hier klicken.

Das Schengen Visum erlaubt das Reisen bis zu 90 Tagen innerhalb der Schengen-Staaten. Entsprechend der Visavorschriften müssen Sie das Visum in dem Land beantragen, in das Sie verreisen oder einen großen Teil Ihrer Reise verbringen werden. Ist das Hauptreiseziel ein anderer Schengen Staat als Deutschland, ist der Antrag bei der dafür zuständigen Schengen Vertretung zu stellen.