Allgemeine Information

Wenn Sie länger als 90 Tage in Deutschland bleiben wollen oder der Zweck Ihrer Reise eine Beschäftigung ist (bis zu 90 Tage oder mehr), müssen Sie ein nationales Visum beantragen.


Bitte beachten Sie, dass zu dieser Zeit das Deutsche Visazentrum Visametric Visumanträge nur für folgende Visakategorien annimmt:

  • Visum zum Aufenthalt als Au-Pair (Mindestaufenthalt sechs Monate);
  • Visum für einen Freiwilligendienst (Mindestaufenthalt sechs Monate);
  • Visum zum Sprachkursbesuch (Mindestaufenthalt sechs Monate);
  • Visum für eine Ausbildung oder ein Praktikum (Mindestaufenthalt sechs Monate);
  • Visum zur Arbeitsaufnahme (Mindestaufenthalt mehr als drei Monate) - alle Untertypen außer Visum zur Arbeitsplatzsuche, das nur von Ärzten beantragt werden können;
  • Familienzusammenführung – ausschließlich für den anderen Ehepartner und minderjährige Kinder, die zusammen mit einem der Ehepartner (einer der Eltern) beantragen, der ein Arbeitsvisum bittet;
  • Das Visum zum Zweck der Anerkennung der Berufsqualifikation;
  • Das Visum zum Studium – ausschließlich für Studierende mit Zulassungsbestätigung für das Studium an einer deutschen Universität (Zulassungsbescheid);
  • Das Visum zum Schulbesuch – ausschließlich für die Schüler, die eine Internatsschule besuchen.

Die Einreichung von Dokumenten ist nur in Kiew und nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon 044-364-88-65 möglich.

Der Antrag auf nationale Visa nach Deutschland in anderen Kategorien kann nur bei der Visastelle der Botschaft in Kiew gestellt werden.

Informationen über die vollständige Liste der erforderlichen Dokumente erhalten Sie auf der Website der Deutschen Diplomatischen Vertretung in Kiew.

Website der deutschen diplomatischen Vertretung